Almased Nebenwirkungen – was kann Almased verursachen?

Offiziell gibt Almased keine Nebenwirkungen an, aber bei manchen können einige Unpässlichkeiten vorkommen. Jeder Körper ist anders und verhält sich auch anders. Lasst uns die bekanntesten durchgehen.

uk-darmfloraKann Almased Durchfall verursachen?

Eigentlich soll Almased Durchfall nicht verursachen. Wenn Sie doch Durchfall haben, dann sollen Sie als erstes feststellen, ob die Ursache wirklich Almased ist. Es könnte zum Beispiel eine Magengrippe sein. Es kann auch sein, dass der Magen sich gleich nicht gewöhnt hat.

Was Sie machen können, ist morgens und abends UK Darmflora 10 mega nehmen. Man sollte auf jeden Fall auf seinen Körper hören und sich entsprechend verhalten. Wenn der Durchfall mehrere Tage dauert, wäre es am besten einen Arzt aufzusuchen.

dulcolax-drageesVerstopfung nach der Almased Einnahme

Was sie gegen Verstopfung tun können: Reichlich Wasser trinken und sich viel bewegen. Das soll bei Verdauung helfen. Sie können auch Sauerkrautsaft – das ist das erste Hausmittel bei einer Verstopfung. Wenn die Hausmitteln nicht helfen, dann könnten sie mit Dulcolax Dragees versuchen. Bei langer Verstopfung suchen sie am besten einen Arzt auf.

almased_vitalteeMagenschmerzen

In meisten Fällen ist nicht Almased für Magenschmerzen schuld, sondern andere Produkte, die Sie mit Almased einnehmen. Zum Beispiel Mineralwasser mit Kohlensäure, Kaugummi oder Kaffee. Auf all das soll auf jeden Fall verzichtet werden. Am besten wäre ein Kräutertee (z.B. Fenchel, Kümmel, Anis oder eine Mischung wie in Almased Tee). Wichtig ist Produkte zu vermeiden, die negative Auswirkungen auf Ihren Magen haben könnten.

basica_vitalSodbrennen mit Basica Vital bekämpfen

Manchmal kann Almased Sodbrennen verursachen. Das betrifft aber nicht nur Almased. Alle Diäten führen zu einer Säurebelastung des Körpers und Körperbelastungen verstärken die Säurebildung. Wenn der Körper die Säure nicht bewältigen kann, kommt es zur einer Übersäuerung. Was Sie dagegen tun können? Ihren Körper mit basischen Vitalstoffen versorgen. Basica Vital ist das beste Mittel dafür.

ibuprofenAlmased und Kopfschmerzen

Jeder der Almased-Diät macht kann Kopfschmerzen bekommen. Das passiert am meisten am Anfang (die ersten 3-4 Tage). Die Ursache dafür ist, dass der Körper sich umstellt, da er die einen oder anderen Inhaltstoffe nicht mehr bekommt. Auf diese Art will der Körper zeigen, dass ihm etwas fehlt. An diesen Tagen können Sie Ibuprofen oder Paracetamol nehmen und immer ausreichend Wasser trinken. Bei starken Kopfschmerzen suchen Sie einen Arzt auf.

lefaxAlmased und Blähungen

Blähungen können verschiedene Gründe haben. Es kann sein, dass der Körper Probleme hat, Eiweiß aufzunehmen und zu verarbeiten. Es kann auch die Anpassungsperiode des Körpers sein. Wenn Sie UK Darmflora 10 mega einnehmen, ist die Wahrscheinlichkeit der Blähungen gering. Versuchen Sie Fenchel Tee zu trinken oder Medizin gegen Blähungen zu nehmen (z.B. Lefax).

Almased und Nebenwirkungen für die Schilddrüse

Almased hat keine Nebenwirkungen für die Schilddrüse. Es ist sogar für die Unterfunktionsleute gut, weil es den Stoffwechsel anregt. Sie sollen auf jeden Fall vorher Ihren behandelnden Arzt fragen. Nicht alle Ärzte kennen Almased, deswegen ist es sinnvoll die Zusammensetzung auszudrucken oder am besten gleich eine Packung mitnehmen.

Schlaflstörungen

Am Anfang der Diät können Sie unter Schlafstörung leiden, das ist aber normal. Der Körper kriegt weniger Kalorien und gibt dem Gehirn Warnsignale, weil Angst hat, dass Sie verhungern können. Es ist eine Art Sicherheitsfunktion des Körpers. Der Nachteil ist, dass Sie sich nicht ausschlafen, sonst aber müssen Sie sich keine Sorgen machen. Das wird bald vorbei sein.

Das könnte Sie auch interessieren: Almased Zusammensetzung

almased-nebenwirkungenIst Almased gefährlich?

Nein, Almased ist nicht gefährlich. Wenn Sie den Anweisungen folgen und auf Ihren Körper hören werden, dann werden Sie auch keine Probleme damit haben. Außer einigen Nebenwirkungen, aber das gehört zu einer Diät dazu. Der Körper muss sich zuerst an alles anpassen.

Jojo-Effekt mit Almased

Den Jojo-Effekt können Sie auf jeden Fall vermeiden, indem Sie an die Reduktionsphase einhalten. Vor allem ist es wichtig die Ernährung umzustellen, weil die alten Essengewohnheiten Ihnen wieder unnötig viele Kalorien mitbringen. Wenn Sie diese Kalorien nicht verbrauchen, dann werden Sie selbstverständlich wieder zunehmen. Und daran ist nicht Almased schuld, sondern falsche Ernährung. Wenn Sie auch nach der Turbo Diät auf Ihre Ernährung achten werden, dann steht Ihnen nichts im Wege weiter abzunehmen bzw. Ihren Status quo zu behalten.

Das war’s mit den Almased Nebenwirkungen.